Vom Leisen ins Laute – Köln erwacht 2

Im letzten Jahr bin ich mit einigen Gleichgesinnten zum Ersten Mal durch das morgendliche Köln gewandert (den Bericht findet Ihr hier). Der Spaziergang war ein spannendes Experiment und hat einen ganz anderen Blick auf die Stadt ermöglicht in der wir alle wohnen. Er führte durch sonst belebte, hektische Bereiche wie den Rheinauhafen und den Großmarkt durch verwaiste Grünanlagen und endete wieder am dann hektischen Hauptbahnhof. Es kam so gut an, dass es wiederholt werden wollte. Diesmal ging es vom Leisen ins Laute. Von Stammheim ins Agnesviertel.

Der Dom in der Morgendämmerung, einfachmalraus.net

Weiterlesen

Warum in die Ferne schweifen? – Wandern im Bergischen

Warum immer in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch direkt vor der Haustüre liegt. Der Herbst gibt sich zur Zeit alle Mühe der bessere Frühling zu werden. Temperaturen von fast zwanzig Grad, strahlender Sonnenschein und ein Farbenmeer von dem sich der Indian Summer noch so manche Scheibe abschneiden kann zerren mich quasi vor die Tür.  Am ersten Novemberwochenende ging es auf eine kurze Tour im Bergischen Land. Genauer gesagt an die große Dhünntalsperre. Wandern im Bergischen Land, www.einfachmalraus.net Weiterlesen