Hochtour (1 Tag)

Beim Packen für eine alpine Hochtour sollte genau geprüft werden, welche Ausrüstungsgegenstände in den Rucksack müssen und welche im Einzelfall zu Hause oder im Camp bleiben können. Die Liste soll eine Hilfestellung geben, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit. 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

  • Steigeisen
  • Klettergurt (je nach Rucksackgewicht Brustgurt nicht vergessen)
  • Kletterhelm
  • Kletterseil (ca. 40m, je nach Personenanzahl)
  • Standplatzschlinge
  • Bergschuhe
  • Bandschlingen (1x 60cm, 2x 120cm, 1x200cm)
  • Prusikschlingen (2x 60cm, 1x120cm)
  • HMS-Karabiner (min. 3)
  • Sicherrungsgerät
  • Pickel (oder Eisgeräte, je nach Schwierigkeit)
  • Eisschrauben (min. 3)
  • eventuell Keile, Friends, Expressen für Zwischensicherungen
  • Kletterrucksack

Kleidung

  • Halstuch
  • Handschuhe (wasserdicht!)
  • Sonnenbrille/ Gletscherbrille
  • Regenjacke & Regenhose (GoreTex)
  • Wärmeschicht (Softshell/ Fleece/ Primaloft)
  • Mütze
  • Gamaschen

Im Rucksack sollte grundsätzlich nicht fehlen:

  • Wechselkleidung (Hose, T-Shirt, Longsleve, Socken)
  • Verpflegung (Wasser, Energieriegel, Brotzeit)
  • Fotoausrüstung
  • Karte/ Kompass/ GPS-Gerät
  • Biwaksack
  • Stirnlampe
  • Multitool/ Taschenmesser
  • Feuerzeug/ Streichhölzer
  • Pass/ Versicherungskarte
  • Bargeld
  • Handy (aufgeladen!)
  • Mülltüte
  • Erste-Hilfe-Set

Ausstattung für eure Tour bekommt ihr hier:

Bergsport-Ausrüstung bei Bergfreunde.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.