Win the race

Diesmal treibt es mich auf die Insel. Besser gesagt treibt mich Slotfire auf die Insel. Das UK Slotcar Festival fand am 17. und 18. Mai im Motor Heritage Center in Gaydon/ Great Britain statt. Gaydon im schönen Warwickshire ist das Herz der Britischen Motorsportszene. Alle wichtigen britischen Hersteller sind dort angesiedelt. Klassiker wie Aston Martin, Landrover und Jaguar aber auch echte Rennschmieden wie Lotus und McLaren sind im Warwickshire ansässig. Aber dazu später mehr.
Es war nämlich eine lange, lange Reise bis wir im Motor Heritage Center angekommen waren.
Wir sind in diesem Fall Felix und ich. Aber der Reihe nach. Mittwoch im mal schauen ob das Belgische Bier noch schmeckt und dann Donnerstag in die Firma. Man könnte meinen: Alles rein in die Karre und Los. Soweit der Plan. Nachdem die Hälfte des Messestandes und der Rennbahnen im Auto war entwickelt selbiges ein Eigenleben. Also ausladen, Mietwagen besorgen (nach 18 Uhr in Leverkusen gar nicht so einfach), wieder einladen und los. Abgekürzt: Autobahn, belgische Autobahn, französische Autobahn, Fähre, englische Autobahn, Sonnenaufgang. Angekommen. Natürlich völlig durch. Aber eins kann ich sagen: Das Hotel war der Knaller. Schaut selber
IMG_0065
Mercure Hotel Banbury Hall

 Nach zwei Stunden ausspannen sieht die Welt aber natürlich viel besser aus. Bei Kaiserwetter wieder ins Auto geschmissen und die elf Meilen nach Gaydon cruisen. Durch die englischen West-Midlands macht das richtig viel Spass. Die Gegend ist alleine sicher eine Reise wert. Ein Besuch im auch. Neben einer Menge Automobiler Klassiker finden sich dort viele Filmexponate und Künstler. Am meisten Fasziniert hat mich einer, der Bilder mit Hilfe von Modellautos malt. Echt gut. Messestand aufgebaut und ab in den Pub.
IMG_0069
IMG_4766
Samstag und Sonntag standen dann komplett im Zeichen der kleinen Rennwagen. Arbeit. Wobei wir schon wirklich gerne zeigen was unsere Rennbahnen so können.
Sonntag Abend den Stand wieder rein ins Auto und am Montag morgen nach dem Frühstück wieder nach Hause. Und eins muss man den Britten lassen: Frühstück können sie. Ich liebe es!
IMG_0070
IMG_0072
IMG_0073

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.